Annie Lennox – Dream Angus

Ich wünsche allen meinen Besuchern eine erholsame Nacht.

Advertisements

Gelassenheit und Geduld

Und dann gibt es immer wieder Momente im Leben, in denen man loslassen muss! Darauf vertrauen muss, dass alles seinen Gang gehen wird. Das man getan hat, was man tun konnte und dann loslassen, vertrauen. Schauen was draus wird. Da sein, wenn nötig, wegbleiben, um Raum zu geben. In jeder verzwickten Situation auch etwas sehen, dass gut ist. Das es nichts klügeres gibt, als gelassen und geduldig zu bleiben!

Kürzlich war ich auf der Beerdigung eines Freundes, der viel zu früh verstorben ist. Viele Gedanken gingen mir da durch den Kopf. Vieles was im Alltag schwierig und belastend erschien, fiel plötzlich kurz ab. Der Druck war weg. Ich möchte dieses Gefühl gerne retten in den Alltag, mich daran erinnern, weil mir plötzlich klar war, dass nichts so wichtig ist, als mit Freude zu leben, es zumindest zu versuchen. Er fehlt mir, mein Freund. Ich erinnere mich gern an einen Rat, den er mir oft mit auf den Weg gab. Grade mir,  der vieles nicht schnell genug gehen kann!! „Geduld, Geduld, Geduld“! Weise Worte, die mich oft ärgerlich machten, aber die ich später sehr zu schätzen lernte! Sie sind so eine Art „Mantra“ für mich geworden, an das ich mich aber immer wieder erinnern muss.

Und da bin ich wieder bei der Gelassenheit. Gelassenheit! Auch ein großes Wort.

 

 

fullsizeoutput_826.jpeg