Selbst

Hab zwei eigene Songs geschrieben. One of them befindet sich in der finalen Phase; wird wohl am kommenden Donnerstag fertig werden. Natürlich wird es ein Video dazu geben.

Der andere Song wird die nächsten Wochen aufgenommen und auch dann mit Video präsentiert.

Warum eigene Songs?

Ich verstand mich die letzten Jahre eher als Interpretin. Ein paar Jahre wollte ich nicht einmal mehr das sein. Wollte hinwerfen, war gelangweilt von mir , meinem Repertoire, der Routine. Vor einiger Zeit hab ich meine Liebe zum Jazz wiedergefunden, den Wert der Stücke, die ich da singe wiederentdeckt. Nicht zuletzt auch deswegen, weil ich ausgebrochen bin aus der Routine. Mich einer anderen Musikrichtung zugewandt hab – dem Pop. Angefangen habe eigene Videos zu drehen und zu schneiden.

Mit 20 hatte ich erste eigene Songs geschrieben, mich aber nie so recht damit raus   getraut. Warum also jetzt? Vielleicht weil ich älter werde? Weil die Eitelkeiten in jüngeren Zeiten,  wenn man mal über 40 ist, nur noch Erinnerungen sind über die man lächelt? Weil es im Grunde scheißegal ist! Weil es um nichts mehr geht? Doch klar geht es um etwas! Wie immer geht es um alles!! Es geht immer um alles, wenn du deinen Mut zusammennimmst und mit etwas, dass aus dir selbst heraus entstanden ist, an die Öffentlichkeit gehst. Du gibst dich preis, ein Teil von dir liegt vor allen anderen, die sich damit befassen. Jede Reaktion darauf und auch keine Reaktion trifft dich, beschäftigt dich, interessiert dich, spornt dich an, macht dich traurig, glücklich, zufrieden…………….,……..,……,…….,…..,………,……….. Zuviel Pathos für manch einen?

„Macht es nichts mehr mit dir, dann lass es sein“, hat mal ein Freund zu mir gesagt.

Und trotzdem, ich mach es nicht für andere, nur für mich selbst und trotzdem auch für die, die es hören und sehen wollen. Beißt sich irgendwie, nicht wahr?

fullsizeoutput_9a7

Werbeanzeigen

Dachau IV

Liebe Freunde,

es ist mal wieder soweit. Hier sind nochmal ein paar Fotos meines Dachau Besuches zu sehen.

Es gibt doch tatsächlich Leute, die die Ereignisse in diesen Lagern  verharmlosen, als maßlose Übertreibung darstellen oder gleich den ganzen Holocaust in Frage stellen. Nicht zu fassen!

DSC_0219DSC_0214DSC_0223DSC_0224DSC_0225

Korona zu Gast (Halo Ring)

Manchmal hat es auch durchaus Vorteile abends nochmal raus zum Rauchen zu gehen. Grade gesehen und gleich fotografiert 21.15 Ortszeit (bei Würzburg)

Die kleine Schliere im Bild ist eine Wolke, die kurz durchfliegt. Bin echt begeistert!

Halo Ringe sind Lichteffekte in der Atmosphäre, die durch Reflexion und Brechung von Licht an Eiskristallen entstehen.

fullsizeoutput_90dfullsizeoutput_90b