Dachau/Toiletten/Waschraum

fullsizeoutput_599fullsizeoutput_598fullsizeoutput_597fullsizeoutput_5a3

Advertisements

Dachau I

Meine Reise begann in der Gedenkstätte Dachau. Genauer gesagt dem Konzentrationslager Dachau.

Die ersten Fotos zeigen den Gefängnistrakt des Lagers, in dem unter anderem auch Georg Elser, nach einem missglückten Attentat auf die ersten Männer im Staat, einsaß.

Johann Georg Elser (* 4. Januar 1903 in Hermaringen, Württemberg; † 9. April 1945 im KZ Dachau, Bayern) war ein deutscher Kunstschreiner und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. Am 8. November 1939 führte er im MünchnerBürgerbräukeller ein Bomben-Attentat auf Adolf Hitler und nahezu die gesamte NS-Führungsspitze aus, das nur knapp scheiterte. Er wird bis heute verkürzt als „Hitler-Attentäter“ bezeichnet und geehrt, obwohl er sich im Verhör eindeutig anders äußerte. Er sagte, er wollte die Führung treffen, darunter verstand er die ‚Obersten‘: Hitler, Göring und Goebbels

Quelle: Wikipedia 

 

fullsizeoutput_581fullsizeoutput_582DSC_0282fullsizeoutput_584fullsizeoutput_585