Fotocollage für „Time in a Bottle“

 

„Time in a bottle“
von Jim Croce
Erstmals veröffentlicht 1972.

Letztes Jahr hatten Dennis Schütze und ich mit der Arbeit an ein paar ausgewählten Stücken begonnen. Einer der ersten Songs war „Time in bottle“. Ein wunderbares Stück von Jim Croce.
Heute habe ich eine Fotocollage mit meinen Fotos dazu erstellt.

„Wenn ich Zeit in einer Flasche sammeln könnte
Wäre das erste, was ich tun würde
Jeden Tag zu sammeln, bis in alle Ewigkeit
Um sie mit Dir zu verbringen“

Produziert und aufgenommen bei Dennis Schütze
Gesang: Sandra Buchner
Orgel und A&E Gitarren: Dennis Schütze
Kontrabass: Camilo Goitia
Beats: Jan Hees
Mix and Master: Jan Hees
Danke an alle Mitwirkenden!

„Bad“(Michael Jackson Cover)

aus dem Minialbum
„Sandra Buchner singt Michael Jackson with Dennis Schütze & Camilo Giotia

Wir haben unsere Version in schlanker Jazzcombobesetzung mit Gesang, Gitarre, Kontrabass und Fingersnaps eingespielt. Der Dreh fand statt an einem sonnigen, aber eiskalten Februarvormittag im Theater am Neunerplatz in Würzburg. Kamera: Camilo Goitia & Dennis Schütze. Die Musik für diesen Track wurde produziert von Dennis Schütze, Mix & Master von Jan Hees, Videoedit und Schnitt von Jens-Uwe Otte von Ape Demie Movie. In den nächsten Wochen wird noch ein Video zu einem weiteren Song des Albums folgen. (Quelle Dennis Schütze Blog)

Es ist nicht leicht sich einen Michael Jackson Song vorzunehmen. Viele haben das Original im Ohr und das ist natürlich genial und großartig arrangiert worden – damals. 

Als Dennis diesen Song vorschlug, fiel mir sofort ein wie eine FRAU diesen Song singen sollte. Ironisch, einschmeichelnd, weich und wieder ironisch. 

-Ich bin nicht bad- aber ich könnte es sein 😉

Habt viel Spaß mit unserer Version! Eure Sandra Buchner

Out now: „Sandra Buchner sings Michael Jackson“ with Dennis Schütze und Camilo Goitia

Ab heute ist das Mini-Album „Sandra Buchner sings Michael Jackson“ auf allen gängigen Download- und Streaminganbietern erhältlich (iTunes, amazon). Die Würzburger Sängerin interpretiert drei ausgewählte Songs des klassischen End-80er-Albums „Bad“: Neben dem Titeltrack „Bad“ noch „Man in the Mirror“ und „I just can’t stop loving you“. Eingespielt wurde in der Minimalbesetzung Dennis Schütze (egit) und Camilo Goitia (kbass), gemischt und gemastert hat Jan Hees, Produktion Dennis Schütze.

COVER_0001 KopieZu „Man in the Mirror“ erschien bereits ein Foto/Collagen/Video. Zwei weitere Musikvideos (film: Schütze & Goitia, cut: Jens-Uwe Otte) werden in den kommenden Wochen folgen.

„Man in the Mirror“( Michael Jackson Cover)

COVER_0001 Kopie

Heute möchte ich euch den ersten von drei Songs aus dem Minialbum
„Sandra Buchner sings Michael Jackson with Dennis Schütze & Camilo Goitia“ vorstellen.
Die Produktion hat wieder Dennis Schütze übernommen, ebenso wie das Gitarrenspiel. Kontrabass wurde von Camilo Goitia eingespielt.
Mix und Master besorgte Jan Hees. Gesang Sandra Buchner.
Dieses ist der einzige Song zu dem es eine Fotocollage gibt. Die Fotos, wie die Erstellung der Collage, habe ich beigesteuert.
Die nächsten beiden Songs werden jeweils mit einem Video präsentiert!
Die Michael Jackson Songs einzuspielen war schon eine Herausforderung. Vor allem auch eine gesangliche. Man kann das Original auch nicht eins zu eins kopieren. Man muss eine eigene Interpretation finden und von ihr überzeugt sein, sonst funktioniert es nicht. Wir haben uns also bewußt für eine „schmale“ Instrumentierung entschieden.
Aber hört selbst und seht selbst.

Mein Dank geht an Dennis Schütze für die Begeisterung, die er mit mir während der Bearbeitung dieser Stücke geteilt hat. Und die Produktion nicht zu vergessen.
Dank auch an Camilo Goitia für das hervorragende Bassspiel.
Danke auch an Jan Hees für Mix & Master

Es hat unglaublichen Spass gemacht zu einem selbst eingesungenen Song eine Fotocollage zu erstellen. Einmal ist eben immer das erste Mal.